gegründet 2005

 

Peter Conradin Zumthor, Set-Schlagzeug

Dominik Blum, Hammond Orgel

 

 

Inspiriert von technical death Metal Bands wie Cryptopsy, Aborted oder auch Meshuggah, mit der improvisierten Musik, der Neuen Musik und den industrial Walls of Sound der Achtziger und Neunziger Jahre im Rücken und kreieren die beiden Musiker eine energiegeladene virtuose Musik , die sich zwischen diesen Sparten bewegt und einen eigenen , unverwechselbaren Stil schafft, der sich im oberen Bereich der Lautstärkeskala bewegt. Davon zeugen auch die zwei erschienen Vynil Alben (mit Kompositionen von Hermann Meier, Peter Conradin Zumthor und Felix Profos). Azeotrop hat an Festivals wie Tonspuren Hellerau, Nozart Köln und Jazzfestival Poschiavo gespielt. 

Mit der neuen Erfahrung der Begleitung von Stummfilmen wie Eisensteins "Der Streik" gehen die beiden Musiker einen Schritt weiter und bringen die Elemente in einen stündigen Fluss, modular, rauschend, unabsehbar, voller überraschender Momente. Für Liebhaber physischer Klänge ein Must Have!

 

https://vimeo.com/464484233?utm_source=email&utm_medium=vimeo-cliptranscode-201504&utm_campaign=28749 

 

https://vimeo.com/198561961

 

https://vimeo.com/198562222

 

https://www.youtube.com/watch?v=vhA14sZZchM

 

https://www.youtube.com/watch?v=vhA14sZZchM